No Handicap

Schneesport ohne Handicap:

  • Schisport mit sehbehinderten und blinden Menschen
  • Sitzender Schilauf
  • Mit Down Syndrom
  • Schilauf mit Paraplegiker

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Interessante Informationen gibt es auch auf der Seite der Tirolwerbung:

http://www.tirol.at/xxl/de/774255/_id/1275945/index.html

Preisinformationen erhalten sie bei uns im Büro.

Behindertenschilauf:

Am Sektor Behindertenschilauf hat sich die Schischule Wilder Kaiser St.Johann mittlerweile sogar international einen Namen gemacht. Eigens ausgebildete Schilehrer trainieren mit Kindern, die am Downs Syndrom leiden, genauso wie mit Sehbehinderten oder Paraplegikern. Der alljährliche Besuch unserer sehbehinderten Freunde aus Irland beweist dies eindrücklich. Vorlaufiger Höhepunkt dieser Erfolgsgeschichte sind die von Cathal Murphy (sehbehindert) und Rebecca McGonagle (Downs Syndrome) errungenen Silbermedaillen bei den Special Olympics im kanadischen Banff 2009. Ohne die vielen Unterrichtsstunden mit unseren Schilehrer/innen wäre dies wohl kaum möglich gewesen.

Feach Ski 2010 039

Feach Ski 2010 026

Manchmal sind die einfachsten Dinge die schönsten: Die kalte Winterluft. Ein paar Schwünge im Schnee. Oder ein breites Lächeln nach einem langen Skitag.

„Wenn die Gäste am Ende der Woche strahlen, weil sie über die Pisten flitzen und den Wind spüren konnten, dann sind wir zufrieden“, erzählt Hannes Weiskopf, Leiter der Skischule Wilder Kaiser St. Johann. Er arbeitet seit mehr als 10 Jahren als Skilehrer für Menschen mit Behinderung. Das heißt, seine Gäste müssen das Skifahren unter besonderen Bedingungen erlernen und perfektionieren. Dazu brauchen er und seine Kollegen besonders viel Einfühlungsvermögen: Schließlich ist jeder Gast anders und hat andere Voraussetzungen.

Seit vielen Jahren kommt etwa eine Gruppe irischer Skifahrer in die Tiroler Skischule – die Schüler sind sehbehindert, möchten sich aber dennoch den Fahrtwind um die Nase wehen lassen. „Einfach vorzeigen klappt da natürlich nicht. Man muss alles im Detail erklären und dann den Körper des Schülers in die richtige Position bringen“, weiß Hannes Weiskopf.

Im wahrsten Sinne des Wortes „ausgezeichnete“ Lehrmeister waren die St. Johanner Skilehrer auch bei der sehbehinderten Cathal Murphy und bei Rebecca McGonagle (sie hat das Down Syndrom): Die zwei begeisterten Wintersportlerinnen errangen bei den Special Olympics 2009 im kanadischen Banff jeweils Silber. Ein toller Erfolg, der ohne die zahlreichen Übungsstunden in Tirol wohl kaum möglich gewesen wäre.

 

Oder mit dem Bi-Ski:

biski (5)

biski (20)